Zündkerzen und Zündkabel erneuern

Zündkerzen und Zündkabel erneuern
beschrieben ist hier der 1,6l Motor.

!!!!bitte beachten!!!!!
Beim 1,9l Motor ist durch die andere Einbaulage der Zündspule die Reihenfolge der Zündkabel anders als beim 1,6l Motor

Ruckler beim Beschleunigen und manchmal schlechtes Anspringen zeigten an, dass etwas nicht stimmen  konnte.
Die Idee war: Zündkerzen und Zündkabel austauschen

Der Wartungsplan vom MX 5 sieht vor, dass die Kerzen alle 20.000 km kontrolliert werden.

Die Zündkerzen sollten beim geringsten Zweifel an ihrer Funktionstüchtigkeit ersetzt werden, da bei Fahrzeugen mit Katalysator besonders darauf geachtet werden muss, dass die Zündanlage intakt ist.

Was brauchen wir:
Einen sehr schlanken Kerzenschlüssel SW16 mit Verlängerung da die Kerzen sehr tief sitzen.

Einen Drehmomentschlüssel eventuell mit Adapter.

Die Kerzenstecker fassen und von der Zündkerze abziehen.
Achtung nicht am Kabel zerren. Bei warmem Motor lassen sich die Stecker besser abziehen.

Reihenfolge der Zündkabel unbedingt beachten. Beschriftung an der Zündspule beachten.
Zündkerzen mit Zündkerzenschlüssel heraus drehen.
Achtung, wenn  die Kerzen sehr fest sitzen keine Gewalt anwenden. Das Kerzengewinde kann im Leichtmetallzylinderkopf ausreißen.
Ihr wisst ja nach fest kommt ab.

Bei sehr festsitzenden Kerzen Motor heiß fahren und die Kerzen heraus drehen.
Achtung nicht die Finger verbrennen.
Beim Einbau bitte darauf achten, dass keine kalten Kerzen in den warmen Zylinderkopf fest eingedreht werden die sitzen später wie eingeschweißt.
Zündkerzen mit 15-25 Nm festziehen
Zündkabel wieder aufstecken. Auf richtige Reihenfolge zwischen Doppelzündspule/Zylinder achten.

Sollten die Zündkabel schwer aufzustecken sein, hilft es den äußeren Rand des Kerzensteckers mit Spüli oder Vaseline einzustreichen.
Aber bitte nur ein Hauch von Spüli oder Vaseline.

Als Kerzen habe ich NGK BKR6E-11 verwendet
Die Zündkabel sind auch von NGK RC-ZE 21 und haben die Farbe Blau

Die Zündkabel sind auch von NGK und haben die Farbe Blau

Nach dieser Aktion waren Startschwierigkeiten und Ruckler Geschichte.
Ich glaube der Austausch der Zündkabel war unbedingt notwendig

Herstellungjahr der alten Zündkabel 1998
Echte Qualität made in Japan

Die ausgebauten Zündkerzen hatten auch schon bessere Zeiten gesehen.

Wie immer viel Spaß beim Werken am MX5…
Hinweis: Der Tipp erfolgt ohne Gewähr und ohne Haftung bei Misserfolg – Auf eigene Gefahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.